ZielgruppePfadfinder*innen, Ranger*Rover, Uhus
Thema

LebensTräume – Natur erleben, Träume gestalten

Beginn29. Juli 2022
Ende8. August 2022
Kosten265 € inkl. Anreise, Stipendien können beantragt werden
Anmeldungbis 01.04.2022 über deinen Stamm, danach erhöhter Beitrag
Ort

Jugendsiedlung Hochland, Bayern
Rothmühle 1, 82549 Königsdorf

Web

https://bundeslager.pfadfinden.de
https://meinbdp.de/display/bula22

 

Teilnehmen

Alle vier Jahre findet das größte Zeltlager des BdP statt, das Bundeslager. Dann treffen rund 5.000 Pfadfinder*innen aus ganz Deutschland sowie zahlreiche internationale Gäste aus aller Welt auf einem Lagerplatz zusammen und errichten gemeinsam für zehn Tage eine Zeltstadt aus Jurten und Kohten. Nicht fehlen dürfen dabei natürlich große Zeltkonstruktionen, Lagerbauten, Großspiele, musische Highlights und neue Freundschaften, die geknüpft werden.

Internationale Partnerbörse

Ihr wollt das Bundeslager zusammen mit einer internationalen Gastgruppe erleben und habt aber noch keinen Partnerstamm? Dann meldet euch gleich bei der Partnerbörse.

Lagerplatz

Mitarbeiten

Es werden viele helfende Hände benötigt, um solch ein Großevent auf die Beine zu stellen. Vor allem auch für Mitglieder, die nicht mehr regelmäßig an Stammes- und Landesaktionen teilnehmen können, ist das Abenteuer Bundeslager eine willkommene Gelegenheit, mal wieder Lagerluft zu schnuppern und sich für das Pfadfinden zu engagieren.

Unterlagerteam

Nachdem sich das Café „Muggefugg“ im letzten Bundeslager großer Beliebtheit erfreute, organisiert unser Landesverband für 2022 erstmals ein komplettes Unterlager. Hierfür hat sich ein motiviertes Team gefunden, das noch Verstärkung in folgenden Bereichen sucht:

  • Kommunikation
  • Technik und Logistik
  • Programm
  • Café

Hast du Lust, das sächsische Unterlager mit zu gestalten? Dann melde dich bei Helen.

Bundesteam

Auch in vielen anderen Bereichen der Zeltstadt helfen wieder sächsische Pfadis mit, das Bundeslager zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. In der Jobbörse werden nach und nach alle noch offenen Posten veröffentlicht oder ihr schreibt einfach der Bundeslagerleitung.